Buchempfehlungen für jeden Geschmack

  • von
Buchempfehlungen mit Buch am Strand

Buchempfehlungen gibt es zuhauf. Unsere Buchempfehlungen haben wir deswegen nach Sparten geordnet. Suchen Sie nach Fantasy oder Kant? Suchen Sie nach aktuellen Hits oder klassischen Schmökern?
In unseren beliebten Kategorien finden Sie, was sie brauchen.

Wo gibt es Buchempfehlungen Online?

Kompetente Kritiker haben sich in der Welt der Bücher für Sie umgesehen. Wir haben keine langen Klappentexte in unsere Buchtipps geschrieben. Unsere Buchempfehlungen geben Ihnen stattdessen eine gute Hilfestellung bei der Auswahl Ihrer Bücher. Hier unsere Bücher Empfehlungen. Nur die besten haben es an die Spitze geschafft!

J.R.R. Tolkien

Der Herr der Ringe


Alexandre Dumas

Der Graf von Monte Christo

Der Graf von Monte Christo ist ein Abenteuerroman von Alexandre Dumas. Das Werk hat viele nachfolgende Künstler beeinflusst und wurde zu einem Klassiker der Weltliteratur.


Patrick Süskind

Das Parfum: Die Geschichte eines Mörders

„Im achtzehnten Jahrhundert lebte in Frankreich ein Mann, der zu den genialsten und abscheulichsten Gestalten dieser an genialen und abscheulichen Gestalten nicht armen Epoche gehörte. […] „


James Joyce

Ulysses

„Wer den großen Jahrhundertroman von James Joyce noch nicht gelesen hat, wer ihn liebt und ihn immer wieder von neuem lesen oder wer ihn an andere verschenken möchte, dem sei Ulysses jetzt in der neuen Kultausgabe zum 125. Geburtstag von James Joyce am 2. Februar 2007 empfohlen – in Halbleinen mit rotem Ringsumfarbschnitt und Schriftprägung.“


Raimund Theis

Die Falschmünzer


Sir Arthur Conan Doyle

Der Hund der Baskervilles: Roman

„Seit Jahren lastet ein Fluch auf den Baskervilles: Ein riesiger Hund treibt in Dartmoor sein Unwesen und hetzt die männlichen Nachkommen der Familie zu Tode. Sherlock Holmes und Dr. Watson gehen der Sache auf den Grund.“


Paul Claudel

Der Seidene Schuh


Michail Bulgakow

Der Meister und Margarita. Roman


Wie viele Bücher gibt es auf der Welt?

Auf der Welt gab es laut Google im August 2017 129.864.880 Bücher. Um alle durchzulesen, bräuchte man bestimmt genauso viele Tage. Sicher ist, da ist bestimmt eins dabei, das den eigenen Geschmack trifft! Es ist aber gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Deswegen gibt es Tipps, die die Spreu vom Weizen trennen. Egal ob Kurzgeschichten, Klassiker-Werke oder Kinderbücher, wir listen Ihnen nur interessante Werke auf, von denen wir denken, dass sie ein wertvoller Beitrag zum literarischen Gesamtwerk der Menschheit sind.

Jeder hat ein Lieblingsbuch

Oft gefallen einem Bücher aus derselben Sparte. Liegt sein Lieblingsbuch im Bereich Märchen, mag man meistens auch andere Märchen-Bücher. Wer „Alice im Wunderland“ mag, der mag vielleicht auch „Peter Pan“. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Trotzdem lohnt es sich, auch in anderen Schubladen zu stöbern. Leseratten mit einer Begeisterung für Wissenschaft können z.B. in der Schublade „Klassiker“ genausogut herumkramen wie in der Schublade „Science-Fiction“. In der einen finden Sie Klassiker wie Jules Vernes „20.000 Meilen unter dem Meer“. In der anderen finden Sie Actionkracher wie George Orwells „1984“. Schon diese zwei Bücher sind eine gute Buchempfehlung.

Buchempfehlungen für Geschenke

Neuer Lesestoff ist immer gut als Geschenk. Denn kommt ein Buch frisch aus der Presse, riecht man noch die Druckerschwärze. Dann kann man sich zurücklehnen. Denn man ist sicher, der oder die Beschenkte hat das Buch noch nicht gelesen. Umso wichtiger ist es, sich nach Buchempfehlungen zu richten. Die Leserbewertung kann genauso wichtig sein wie die Bewertung von Literaturkritikern. Finden nämlich mehrere Menschen ein Buch subjektiv gut, gefällt es auch dem Geburtstagskind umso eher. Bei uns haben kompetente Fachleute die Bücher bewertet, damit Sie einen guten Kauf machen. Der oder die glückliche Beschenkte soll Sie schließlich für Ihre gute Wahl loben!

Was Buchempfehlungen ausmacht

Es war einmal ein Buch. Das wollte gelesen werden. Und so nahm es jemand in die Hand. Und las es. Und es war zufrieden. Und der Leser war zufrieden. So entstand seine Buchempfehlung. Er schrieb eine kurze Beschreibung, die die Neugierde der Zukunftsleser wecken sollte. Es entstand ein Buchtipp!
Genauso üblich wie eine Beschreibung ist es, das Buch mit eins bis fünf Sternen zu bewerten. So kann man zeigen, dass der eigene Favorit lesenswert ist! Natürlich ist es genauso wertvoll, stattdessen eine kurze Beschreibung zu haben, bei der man sich schnell und gut informieren kann.

Welche Buchtipps gibt es für Märchen?

Lieben Sie es auch, sich in einer Märchenwelt zu verlieren? Einfach mal abschalten und die Leselust spüren, die Story genießen und nicht mehr aufhören zu können? „Das Parfum“ ist für viele so ein Buch, bei dem man nicht mehr aufhören kann. Es gibt aber auch zahlreiche andere. Wir empfehlen Ihnen gute Werke und führen Sie auf eine Reise der lesenswerten Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.