Auf welchen Seiten kann ich kostenlose Ebooks online bestellen?

  • von

Kostenlose Ebooks findet man an vielen Stellen. Ebooks sind elektronische Bücher. Man kann sie an den verschiedensten Stellen im Internet finden. Einerseits gibt es Ebook-Plattformen, auf denen man Bücher online lesen kann. Andererseits kann man Ebooks auch kaufen. Danach lädt man sie sich herunter. Oder man leiht sich ebooks aus. Man kann ebooks am besten auf dem Tablet oder speziellen eReadern lesen. Ein Smartphone oder der Desktop eignen sich aber auch dafür.

1. Kostenlose Ebook-Plattformen

Ebook-Plattform gibt es viele, die auch kostenlos sind. Wir stellen Ihnen ein paar vor, die uns persönlich überzeugt haben.

I. Rootbook

Auf Rootbook kann man nicht nur ebooks von Schriftstellern lesen. Man kann auch selbst welche schreiben! Das deutsche Angebot ist zwar schmal, aber hervorragend.

II. Xinxii

Xinxii ist ebenfalls eine gute Plattform, auf der es vor allem viele deutsche Bücher gibt. Es gibt auch gratis ebooks.

III. Hugendubel

Auch auf Hugendubel gibt es eine Sektion, auf der man kostenlos Bücher herunterladen kann.
http://www.hugendubel.de/de/category/79745/gratis_ebooks.html

IV. Projekt Gutenberg

Projekt Gutenberg ist eines der ältesten aller Online-Projekte. Die meisten der Klassiker der Weltliteratur findet man hier kostenlos. Man kann die ebooks downloaden oder online lesen.
http://www.gutenberg.org/

V. readfy

Mit der readfy App kann man kostenlos Bücher lesen. Die Bücher sind durch Werbung finanziert.

VI. Zulu

Zulu hat ein eher geringes Angebot, für manche lohnt es sich aber. Der Vorteil ist, man muss sich nicht registrieren.

2. Ebook-Händler

Es gibt auch online-Plattformen, die ebooks verkaufen. Dabei gibt es vor allem Amazon als Platzhirsch.

I. Amazon

Auf Amazon kann man als Self Publisher seine Bücher veröffentlichen. Außerdem lassen sich die ebooks auf den Desktop oder den hauseigenen Ebook-Reader kindle herunterladen.

II. iBooks

In dem Online-Store gibt es Millionen Bücher zu kaufen.

Wo gibt es kostenlose Ebooks auf dem Büchermarkt?

Kostenlose Bücher finden Sie in den oben angegebenen Seiten. Ebooks gibt es wie normale Bücher in den verschiedensten Sparten. Science Fiction und Fantasy sind genauso dabei wie Jugendliteratur oder Klassiker der Weltliteratur. Wenn man sie auch noch kostenlos kriegt, heißt es zugreifen! Natürlich gibt es auch bei kostenlosen Büchern Qualitätsunterschiede. Nichtkostenfreie Bücher kosten meist von 0,33 bis 20 Euro. Ebooks haben heute einen riesigen Anteil am Büchermarkt. Unabhängige Verlage werden dabei immer erfolgreicher, alte, große Konzerne verlieren an Boden. Vor allem im Bereich Belletristik sind ebooks aus der Welt nicht mehr wegzudenken. Im Land der Bücher wurde der Kindle und andere Lesegeräte jedoch anfangs nicht so stark gekauft wie in vielen anderen Ländern.

Welche Schutzmaßnahmen für Ebooks gibt es?

Viele Ebooks haben ein digitales Rechtemanagement, um das Urheberrecht zu schützen. Manchmal kann man Bücher nur auf bestimmten eReadern lesen und anderen nicht zugänglich machen. Um selbst das ebook auf mehreren Geräten lesen zu können, ist die gleiche Software auf verschiedenen Geräten notwendig. Vielleicht empfinden manche Leser das digitale Rechtemanagement als unfair. Aber diese Schutzmaßnahmen sind notwendig. Denn Autoren haben auch Rechte.

Geschichte der Ebook Formate

Die ersten Online-eBooks wurden in HTML gelesen. Herunterladen konnte man sie im Word-, PDF- oder TXT-Format. Schließlich folgte EPUB, das bekannteste aller Ebook-Formate. Auch Amazon nutzt EPUB. Weitere bekannte Formate sind AZW, MOBI und KFX. Viele Lesegeräte können jedoch alle EBOOK-FORMATE darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.